Step 6: Stockbilder kostenlos & bezahlbar

Blog Bild Wie-Online-Geldverdienen.de zeigt dir wie du kostenlos oder günstig an Stockbilder für deine Webseite kommst

Stockbilder müssen nicht immer teuer sein!

Auf dieser Seite möchte ich dir kurz den Nutzen und die Vorteile von Stockbildern aufzeigen.

Du hast dich entschieden deine eigene Webseite für Dein Online Business zu erstellen. Jetzt benögist du natürlich auch ansprechende Bilder für deine Homepage und deine später Facebook Werbung. Qualitativ hochwertige Bilder und Vidoes verleihen deinem Online Business mehr Glaubwürdigkeit und Überzeugung.

Hier ist das Schlagwort für dich STOCKBILDER!

Für diesen Zweck existieren mehrere sehr gute Anbieter von Stockbilder Seiten. Diese bieten dir Bilder in HD, Videos und auch Vektorgrafiken an. Im Folgenden ist besonders darauf zu achten, dass du auch alle Rechte und Lizenzen erhälst, um die Bilder auf deiner Webseite oder Blog nutzen zu dürfen. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Stockbilder Seiten wo du dir über die Lizenzen keine Gedanken machen musst.

Damit dir die Auswahl an Stockbilder Quellen erleichtert wird und du keine Zeit mit der Suche verschwendest, habe ich dir hier meine Favoriten aufgelistet.

Bezahlbare Stockbilder

Die beiden besten kostenpflichteigen Stockbild Anbieter sind Shutterstock und  iStock. Beide Portale bieten dir Millionen Bilder und Videos an. Der Vorteil dieser Anbieter ist schlichtweg das riesen Angebot. Am besten ist du siehst dir einmal selbst beide Anbieter genau an.

Shutterstock.com

Shutterstock ist der Marktführer im Bereich Stockbilder. Mit mehr als 174.903.307 Millionen Bildern findest du hier bestimmt das richtige Bild oder Video für deine Webseite. Der Support von Shutterstock ist sehr gut und hilfsbereit. Wenn du hier dein Bild nicht findest, dann wird generell schwierig.

Stockbilder beim Marktführer Shutterstock finden.
Screenshot: Shutterstock.com/de

Die kleine Hürde bei diesem Anbieter ist jedoch, dass er kostenpflichtig ist. Was genau kostenpflichtig bedeutet, kannst du auf dem folgenden Bild sehen. Hier bietet dir Shutterstock mehrere unterschiedliche Modelle an. Je nachdem wie oft und wie viele Bilder du benötigst.

Wie-Online-Geldverdienen.de zeigt was du bei Shutterstock bezahlst
Screenshot: Shutterstock.com/de

Die Preise starten von 29€ im Monatsabo. Dafür erhälst du 10 Bilder zur freien Verwendung. Das exklusivste Paket kostet hier schon 159€ im Montat mit 750 Bildern. Ich persönlich denke, dass diese Pakete für dein erstes Projekt etwas überdimensioniert sind. Wenn du nach einiger Zeit ggf. mehrere Webseiten betreibst, dann empfehle ich über eines der gezeigten Modelle nachzudenken.

Möchtest du am Anfang kein Abonnement eingehen, bietet dir Shutterstock dafür ein 1-Monats Paket an. Am besten ist es du schaust einfach einmal selbst bei Shutterstock vorbei und machst dich mit dem dort verfügbaren Angebot vertraut.

 

Hier gehts zur Anmeldung bei Shutterstock.com

Stockbilder beim Marktführer Shutterstock finden.

 

iStockphoto.com

iStock by Getty Images ist einer der weltweit führenden Marktplätze für Stockbilder. Wie auch bei Shutterstock ist hier die Auswahl an geeigneten Bilder enorm. Gerade wenn es um Filtermöglichkeiten bei der Suche geht, sticht iStock hervor.

Hochwertige Stockbilder bei einem der größten Anbieter im Netzt finden.
Screenshot: iStockphoto.com/de

 

Wie-Online-Geldverdienen.de zeigt was du bei iStockphoto bezahlst
Screenshot: iStockphoto.com/de

iStock ist genau wie zuvor Shutterstock eine kostenpflichtige Seite. Jedoch ist hier das Bezahlsystem etwas anders geregelt. Du kaufts dir nicht direkt Bilder, sondern so genannte Credits. Diese Credits kannst du einzeln oder auch in einem Abonnement erwerben. Die Credits sind dann z.B. gegen Bilder oder Videos zu tauschen. Wobei du generell davon ausgehen kannst, dass wie auf dem Bild zu sehen, ein Credit einem Bild entspricht.

iStock bietet aber nur für die Registrierung ein nettes Feature an . Als registrierter Nutzer, dass bedeutet nicht das du etwas kaufen oder bezahlen musst, erhälst du wöchentlich kostenlose Dateien wie Bilder, Grafiken oder Videos. Es kann vielleicht sein, dass du diese  zu dem jetzigen Zeitpunkt nicht benötigst, jedoch weiß man ja nie was in der Zukunft sein wird.

Daher empfehle ich dir, melde dich auf jedenfall bei iStockphoto an, um die kostenlosen Stockbilder zu erhalten. Solltest du dich anschließen doch dafür entscheiden ein Bild zu kaufen, ist dies schnell erledigt.

 

Hier geht es zur Anmeldung von iStockphoto

Hochwertige Stockbilder bei einem der größten Anbieter im Netzt finden.

 

Kostenlose Stockbilder

Neben den kostenpflichtigen Anbietern gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten an tolle Bilder für deinen Onlineauftritt zu kommen. In diesem Abschnitt möchte ich dir mehrere kostenlose Stockbild Anbieter vorstellen. Wenn ich für eine Webseite oder ein Sozial Media Post das richtige Bild suche, sehe ich immer bei den folgenden Anbieter nach, ob ich etwas passendes finde.

Pixabay.com

Pixabay ist einer meiner Favoriten, wenn es um kostenlose und lizenzfreie Bilder geht. Hier findest du Fotos, Illustrationen, Videos und Vektorgrafiken.

Alle Bilder und Videos auf Pixabay sind frei von Urheberrechten unter Creative Commons CC0 veröffentlicht. Du kannst diese kostenlos herunterladen, verändern und für beliebige Zwecke verwenden – auch in kommerziellen Anwendungen. Eine Namensnennung ist nicht erforderlich.

Somit ist Pixabay gerade für Beginner im Bereich Affiliate Marketing und Webseitenerstellung der perfekte Partner.

Kostenlose Stockbilder bei Pixabay finden
Screenshot: Pixabay.com

Pixabay bietet dir in vielen unzähligen Kategorien mehr als 1.3 Millionen Bilder an. Die Wahrscheinlichkeit, dass du hier etwas passendes für deine Webseite findest, ist sehr groß. Vorallem die steigende Nutzerzahl in der Community bei Pixabay macht diese Plattform zu deinem idealen Anlaufpunkt, um Stockbilder für deine Affiliate Webseite zu finden.

 

Hier geht es zur Anmeldung von Pixabay

Kostenlose Stockbilder bei Pixabay finden

 

Pexels.com

Pexels ist eine weitere kostenlose Bildquelle für euch. Wie auch bei Pixabay sind alle Bilder auf Pexels unter der Creative Commons Zero (CC0) Lizenz veröffentlicht.

  • die Bilder können kostenlos privat und kommerziell genutzt werden
  • du kannst die Fotos verändern, kopieren und verbreiten
  • du kannst all dies machen ohne um Erlaubnis zu fragen oder die Quelle zu verlinken. Namensnennung ist also nicht notwendig
Kostenlose Stockbilder bei Pexels finden
Screenshot: Pexels.com

Pexels ist ein etwas kleinerer Anbieter als die zuvor beschriebenen. Wobei dies keine Wertung der Bildqualität oder Auswahl darstellen soll. Pexels fügt nach eigenen Angaben pro Monat mehr als 3000 neue Bilder hinzu. Du siehst auch hier ist die Möglichkeit ein geeignetes Bild zu finden, ist sehr groß.

 

Hier geht es zur Anmeldung von Pexels

Kostenlose Stockbilder bei Pexels finden

 

StockSnap.io

StockSnap ist eine riesige Platform für rein für Stockbilder. Es werden täglich mehrere hundert neue Bilder hochgeladen. Du kannst einfach mittels Freitextsuche dein gewünschtes Motiv Suchen oder du greifst auf die Kategorien zurück.

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen
Screenshot: StockSnap.io

Wie bereits die zuvor vorsgestellten Anbieter sind auch hier alle Bilder unter der Creative Commons-Lizenz veröffentlicht. Du musst dir somit keine Gedanken über die Bildrechte machen.

Sehr gut ist auch, dass es keine Anmeldung benötigt, um Bilder herunterladen zu können. Dies geht jederzeit. Als Tipp noch zum Schluss. Wenn du nach Bildern suchst, verwende englische Begriffe, dann ist die Wahrscheinlichkeit das passende Bild zu finden um einiges höher.

 

Hier geht es zu StockSnap.io

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen

 

Unsplash.com

Ähnlich wie die Vorgänger ist Unspalsh.com ein Stockbild Anbieter mit einer großen Auswahl. Wöchentlich werden Bilder hinzugefügt. Selbstverständlich sind hier die Bilder unter dem Creative Commons-Lizenz  veröffentlicht.

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen
Screenshot: UnSplash.com

Auch hier gilt – Bild finden und herunterladen. Es benötigt keinerlei Registrierung. Bei diesem Anbieter empfehle ich dir deine Sucheanfrage in Englisch zu stellen. Du bekommst dadurch viel mehr Treffer angezeigt.

 

Hier geht es zu UnSplash.com

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen

 

Snapwire Snaps

Snapwire ist eine andere Art von Stockbild Anbieter. Die dort angebotenen Bilder sind in einem Tumblr. Blog Style aufgebaut. Ich finde Snapwire Snaps durch dieses Design sehr erfrischend und abwechslungsreich.

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen

Dies spiegelt sich auch in den dort angebotenen Bildern wieder. Wenn du ein spezielleres oder außergewöhnliches Bild suchst, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du es hier findest. Falls nicht, dann hilft dir die Suchfunktion.

Alle Bilder sind in der Creative Commons-Lizenz veröffentlicht. Ohne dich zu registrieren kannst du alle 7-Tage bis zu 7-Bilder kostenlos herunterladen.

 

Hier geht es zu Snapwire Snaps

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen
Screenshot: snapwiresnaps.tumblr.com

 

Life of Vids

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen
Screenshot: lifeofvids.com

Um etwas Abwechslung nach den ganzen Stockbild Anbietern zu bekommen, stelle ich dir hier Life of Vids vor. Wie du wahrscheinlich am Namen schon erkennst, geht es hier um lizenzfreie Videos. Diese Videos kannst du z.B. für Facebook Ads oder Instagram nutzen.

Natürlich sind Videos auch auf jeder Webseite eine schöne Abwechslung. Life of Vids mangelt es nicht an Videos. Diese werden wöchentlich geupdated. Sieh dir die Webseite am besten einmal selbst an, um dir einen eigenen Eindruck zu verschaffen.

 

Hier geht es zu Life of Vids

Die besten kostenlosen Stockbilder Quellen

 

Fazit

Alle hier beschriebenen Anbieter für Stockbilder sind selbstverständlich empfehlenswert und eignen sich perfekt für deine Webseite.

Du musst dir jetzt überlegen, was für dein Projekt Online-Geldverdienen die passende Wahl ist.

Wenn du direkt mit einem bezahlbaren Stockbild Anbieter arbeitest, sparst du dir Zeit bei der Bildersuche und kannst dein Projekt schneller beenden.

Startest du zu Beginn mit einem kostenlosen Marktplatz sind natürlich die Investitionskosten geringer.

Gerade zu Anfang ist es nicht immer notwendig Stockbilder zu kaufen. Hier habe ich meist mit dem Anbieter Pexels gearbeitet. Vor allem hat mir hier gefallen, dass gleichzitig zu den kostenlosen Bildern, auch Bilder von Shutterstock angezeigt werden. Sollte also doch kein kostenloses Bild gefunden werden, besteht die Möglichkeit direkt zum Marktführer zu springen und das angezeigte Bild dort zu erwerben.

Meine Empfehlung für dich ist sich bei allen Marktplätzen anzumelden. So kannst du mit einem kostenlosen Bild anfangen und bei Notwendigkeit direkt bei Shutterstock oder iStockphoto zuschlagen. Dies spart dir im Laufe deines Projektes viel Zeit und Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.